Fachmesse für die Fahrradbranche

 

Goldbergwerk Fellbach

26. bis 28. August 2018

 

Jetzt anmelden

Deshalb das neue FORUM FAHRRAD!

 

Ist es wirklich nötig, eine weitere Fahrradmesse zu veranstalten? Offensichtlich ja! Auf den ersten Blick scheint das so überflüssig wie 30 Gänge an einem Pedelec. Doch wir sehen gute Gründe dafür, jenseits geschäftiger Leistungsschauen einen Raum zu schaffen, der Sinn und Freude an unserem Handeln widerspiegelt:


Eine Messe – klein, aber fein, entspannt und dicht – in angenehmer Atmosphäre als Treffpunkt und Marktplatz und zu einem passenden Zeitpunkt.

 

 

 

 

Kompakt

Das FORUM bündelt in einzigartiger Zusammensetzung kleine wie große Premium-Hersteller, die auf höchstem Niveau Fahrräder und Fahrradprodukte entwickeln, herstellen und vertreiben. Keine willkürliche Ansammlung, sondern eine gezielte Auswahl bester Partner des Fachhandels, die Du an einem Ort treffen kannst …

 

Persönlich

Der direkte Kontakt, die persönliche Beziehung zu den relevanten Ansprechpartnern erleichtert Dir die Zusammenarbeit über das ganze Jahr. Auf dem FORUM FAHRRAD wird alles dafür getan, dass Deine Gespräche auf Augenhöhe stattfinden. Sowohl bei Deinem Lieferanten, als auf einer der vielen Begegnungsflächen…

 

Entspannt

In Ruhe konzentriert und bequem mit kurzen Wegen lässt es sich besser Arbeiten. Du kannst einfach kommen und Dich um die wichtigen Dinge kümmern. Und wenn Du Lust hast, erwartet Dich am Montagabend ein BBQ – mit bester Gelegenheit auch informell den Austausch zu suchen oder Allianzen zu schmieden…

 

Zeitgemäß

Die Fahrrad-Branche lässt sich nicht treiben. Im August endet die Saison, der Verkaufsdruck lässt nach, Dein Lager ist weitestgehend abverkauft und die ersten brauchbaren Statistiken liegen vor. Damit ist dies der früheste und logische Zeitpunkt sich Inspiration zu holen oder das kommende Jahr zu planen ...

 

Wegweisend

Das schicke Goldbergwerk in Fellbach bietet die passende, kultivierte Atmosphäre. Wo früher Druckgussteile für die Autoindustrie hergestellt wurden, trifft sich heute die Fahrradbranche. Vielleicht ein passendes Symbol für die zwingende Veränderung im Modal Split der Verkehrsmittel ...

Sonntag

26. August 2018

Jetzt anmelden

Goldbergwerk

Fellbach

Anfahrt

40

Aussteller

Vorträge und

Schulungen

Zum Programm

Vortragsprogramm für Fachbesucher

Montag, 27.08.2018
Dienstag, 28.08.2018
11:00 - 12:00
Die perfekte Reparatur-Annahme
Thorsten Larschow
Inhaber Rad & Tour Cuxhaven und VSF-Vorstand
Die kundenfreundliche Reparatur-Annahme ist der entscheidende Baustein für eine ertragreiche und effiziente Fahrradwerkstatt. Der standardisierte Ablauf wird detailliert erläutert und mit Beispielen aus der Praxis belegt. Thorsten Larschow berichtet als erfahrener Wegbereiter der zertifizierten VSF..all-ride Werkstätten.
13:30 - 14:30
Bauteiletausch an Pedelecs: Was geht?
Dipl.-Ing. Dirk Zedler
Geschäftsführer Institut für Fahrradtechnik und Sicherheit GmbH
Spätestens seitdem E-Bikes und Pedelecs einen erheblichen Anteil am Fahrradmarkt der Republik haben, sind Ämter und Behörden wachsam und kritisch. Wer sicher gehen möchte, in welchem Rahmen er sich bewegen darf, der sollte diesen Vortrag gesehen haben. Inklusive anschaulichen Beispielen aus der Gutachtertätigkeit von Dirk Zedler – der Referent mit besten Bewertungen in den vergangenen Jahren.
15:00 - 16:00
Marketing im Fahrrad-Fachgeschäft
Johannes Josnik
Führungstrainer und Marketingconsultant
Was habe ich zu bieten und wie unterscheide ich mich von anderen? In diesem Vortrag wird praxisnah und verständlich gezeigt, wie Du Dich erfolgreich positionierst und präsentierst. Du erfährst, wie du über verschiedene Kanäle offline und online Deine Zielgruppe ansprichst und nachhaltige Beziehung zu bestehenden, aber auch zu potentiellen Kunden aufbaust. Als Bonus kannst Du dich zu einem kostenlosen 30-Tage-Plan anmelden, der Dich bei der Umsetzung im Betrieb unterstützt.
16:30 - 18:00
Preise durchsetzen, Rabatte vermeiden
Thomas Bottin
Management- und Vertriebstraining
Preisverhandlungen, bzw. die Frage nach Rabatt und Preisnachlass sind bei vielen Deiner Kunden vorprogrammiert. Unser Verkaufstrainer Thomas Bottin beschäftigt sich in diesem Vortrag konkret mit der Verkaufstechnik der Preisverteidigung – so wehrst du die Frage nach Rabatten und Preis-nachlässen professionell ab.
10:00 - 11:30
Preise durchsetzen, Rabatte vermeiden
Thomas Bottin
Management- und Vertriebstraining
Preisverhandlungen, bzw. die Frage nach Rabatt und Preisnachlass sind bei vielen Deiner Kunden vorprogrammiert. Unser Verkaufstrainer Thomas Bottin beschäftigt sich in diesem Vortrag konkret mit der Verkaufstechnik der Preisverteidigung – so wehrst du die Frage nach Rabatten und Preis-nachlässen professionell ab.
12:00 - 13:00
Marketing im Fahrrad-Fachgeschäft
Johannes Josnik
Führungstrainer und Marketingconsultant
Was habe ich zu bieten und wie unterscheide ich mich von anderen? In diesem Vortrag wird praxisnah und verständlich gezeigt, wie Du Dich erfolgreich positionierst und präsentierst. Du erfährst, wie du über verschiedene Kanäle offline und online Deine Zielgruppe ansprichst und nachhaltige Beziehung zu bestehenden, aber auch zu potentiellen Kunden aufbaust. Als Bonus kannst Du dich zu einem kostenlosen 30-Tage-Plan anmelden, der Dich bei der Umsetzung im Betrieb unterstützt.
13:30 - 14:30
Die perfekte Reparatur-Annahme
Thorsten Larschow
Inhaber Rad & Tour Cuxhaven und VSF-Vorstand
Die kundenfreundliche Reparatur-Annahme ist der entscheidende Baustein für eine ertragreiche und effiziente Fahrradwerkstatt. Der standardisierte Ablauf wird detailliert erläutert und mit Beispielen aus der Praxis belegt. Thorsten Larschow berichtet als erfahrener Wegbereiter der zertifizierten VSF..all-ride Werkstätten.
15:00 - 16:00
Bauteiletausch an Pedelecs: Was geht?
Dipl.-Ing. Dirk Zedler
Geschäftsführer Institut für Fahrradtechnik und Sicherheit GmbH
Spätestens seitdem E-Bikes und Pedelecs einen erheblichen Anteil am Fahrradmarkt der Republik haben, sind Ämter und Behörden wachsam und kritisch. Wer sicher gehen möchte, in welchem Rahmen er sich bewegen darf, der sollte diesen Vortrag gesehen haben. Inklusive anschaulichen Beispielen aus der Gutachtertätigkeit von Dirk Zedler – der Referent mit besten Bewertungen in den vergangenen Jahren.

Anmeldung und Kartenbestellung

Öffnungszeiten: Sonntag, 11:00 bis 19:00 | Montag, 10:00 bis 18:00 (BBQ bis 22:00) | Dienstag: 9:00 bis 17:00

 

Bitte bucht pro Tag und pro Person jeweils ein Ticket. Auch die vier Vorträge müssen separat und für den Tag gebucht werden. Achtung: Begrenztes Kontingent!
In den Preisen enthalten ist der Eintritt sowie das Catering mit Speisen und alkoholfreien Getränken.

Die Buchung der Tickets erfolgt über den Ticket-Service Eventbrite.

Location und Anfahrt

Das Goldbergwerk in Fellbach war in seinem früheren Leben eine Gießerei für Druckgußteile der Automobilindustrie. Der Charme der alten Backsteingebäude schafft in der gesamten Eventlocation eine geradezu industriemuseale Atmosphäre – das perfekte Ambiente für eine Fahrradmesse. Die Hallen [Werk 1] und [Werk 2] bieten insgesamt  1.400m² Ausstellungsfläche. Im schön gestalteten Außenbereich stehen weitere 400m² Fläche zur Verfügung.

 

GOLDBERG[WERK]
Schaflandstraße 6
70736 Fellbach

 

Klicken Sie hier um eine Google Maps Ansicht zu öffnen.

 

Anfahrt via PKW

15 Minuten Fahrzeit vom Hauptbahnhof Stuttgart via B 27 und B 14.
 

 

Anfahrt via ÖPNV

Direkte S-Bahn-Anbindung, Haltestelle Bahnhof Fellbach.

Von Stuttgart Hauptbahnhof: S3 in Richtung Backnang (11 Minuten, 4 Haltestellen), links abbiegen auf Schaflandstraße, dann 300 m geradeaus auf Schaflandstraße (2 Gehminuten).

 

Unsere Hotelempfehlungen

Best Western Plus Hotel Fellbach

Das inhabergeführte Tagungs-Hotel bietet Zimmer in 3 Kategorien und den Komfort eines gehobenen Full Service Hotels. Es liegt zentral in ruhiger Lage im Grünen. Zum Service zählen eine kostenfreie Kaffee- und Teebar, klimatisierte Zimmer und umfangreiche Parkmöglichkeiten.

City Hotel Fellbach

Das gemütliche, 2-stöckige Hotel verfügt über einfache, zweckmäßig eingerichtete Zimmer mit komfortablen Boxspringbetten, kostenlosem WLAN und einen Flachbildfernseher. Im Arrangement enthalten ist ein üppiges, kontinentales Frühstück; das Parken ist kostenlos.